Hersteller medizinischer Geräte spart 1,5 Millionen US-Dollar durch die Verbesserung des Montagedesigns und der Produktionseffizienz

Problem

Unser Kunde, ein Weltmarktführer im Bereich bildgeführter und stereotaktischer klinischer Lösungen bei medizinischen Geräten für die Radiochirurgie und Strahlungstherapie, hatte aufgrund seiner Herstellungskosten und Produktionsbeschränkungen auf dem Marktplatz eine geringere Wettbewerbsfähigkeit. TT Electronics hatte elektronische Baugruppen für den Kunden hergestellt und diese zur Baukasten-Endmontage an die Produktionswerke des Kunden gesandt. Das Ergebnis waren höhere Arbeitskosten und eine langsame Produktion.

Lösung

Die Ingenieure von TT Electronics entwickelten über einen Zeitraum von mehreren Jahren ein Kostenreduzierungsprogramm und eine vollständige Konstruktionsüberarbeitung zur Straffung der gesamten Montage; dabei hielten sie wichtige Meilensteine ein. Das ursprüngliche Computer-Rack musste durch ein PCBA-Rack mit Schrank ersetzt werden, um die Produktionseffizienz zu verbessern und die Kosten zu verringern. Im Ergebnis hat TT Electronics die PCBAs, Kabel und Kabelbäume, Stecker, Backplanes, Metallgehäuse, Transformatoren und Kunststoffteile in der gesamten Baugruppe überarbeitet.

  • Die Montage- und Konstruktionsüberarbeitung wurde in einem einzigen TT Electronics-Werk konsolidiert, wo die gesamte Arbeit vor der Auslieferung durchgeführt wurde.
  • TT Electronics hat einen vollständigen Prüfprozess einschließlich robuster, funktionaler und ICT-Testplattformen entwickelt, um die Anforderungen des Kunden und des Gesetzgebers zu erfüllen.
  • Alle Geräte und Unterkomponenten wurden für die Nachverfolgbarkeit und die Leistungsmessung serialisiert.
  • TT Electronics lieferte eine direkte „Dock-to-Stock“-Logistiklösung.
  • Die Beschaffung aller Geräte und Unterkomponenten wurde regional durchgeführt; sie wurden an unser Produktionswerk in einer kostengünstigen Region gesendet.

Ergebnisse

Die Montagezeit wurde um die Hälfte verkürzt und die Arbeitskosten wurden deutlich reduziert; so ergab sich eine Einsparung von 30.000 US-Dollar per schlüsselfertiger Lösung. Die Gesamteinsparungen belaufen sich auf 1,5 Millionen US-Dollar in 10 Jahren.